Samstag, 19. Juli 2014

Buch Uniformen - Effekten und Kopfbedeckungen der DVP - HVA - Grenzpolizei - Feuerwehr 1945 - 57

Ich plane in naher Zukunft den ersten von evtl 6 Bänden über die Uniformierung der bewaffneten Organe der DDR drucken zu lassen.
Dieser erste Band soll die Uniformierung der deutschen Volkspolizei ab 1945, an Hand von Stücke aus meiner Sammlung zeigen.
Dieses Thema, welches mit Sicherheit nicht abschließend behandelt werden kann - da auch ich nicht alles habe ;-), soll etwa 80 Seiten umfassend sein.
Dargestellt werden Uniformen, indetailierter Beschreibung, Kopfbedeckungen, hier mit Herstellerabbildungen und Effekten, ebenfalls mit verschiedensten Hersteller- und Materialvariationen.
Beschrieben werden im Detail mit Abbildungen auch verwendete Materialien wie Stoffe, Biesen und ähnliches. Hier mal einige Einblicke:







Die Abbildungen sind allesamt farbig. Dargestellt werden die Uniformen, soweit es möglich war nach fotografischen Vorlagen, welche ebenfalls mit abgebildet sind.
Preislich wird sich dieser Band warscheinlich um die 45€ bewegen. Genau kann ich es noch nicht sagen, da ich noch immer auf der Suche nach einer Druckerei bin, da ich es, um nicht von irgendjemanden abhängig zu sein, im Eigenverlag herausbringen möchte.

Es wäre natürlich interessant, ob es dafür überhaupt einen Bedarf gibt...

Es sollen später einmal noch weitere Bände über die Uniformen der KVP (incl. DGP, VP SEE u.ä); MdI 1954-90; NVA 1956-90 Mannschaften Land, Luft GT; Offiziere genauso; Generale NVA und Volksmarine als eigenständiger Band.

kontakt wie immer friede1949@gmail.com








Kommentare:

  1. Hallo Denis, gute Sache ! Ich denke schon, dass es dafür Sammler und Interessierte gibt, denn der Markt ist nicht gerade voll mit fachkundiger Literatur aus dieser Zeitepoche in Kombination mit Originaluniformen, Mützen und Abzeichen.

    Wenn ich dir irgendwie helfen kann - gerne.

    Beste Grüße

    Lothar

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte Interesse an dem Buch über die Uniformen des MdI. Besonders die ganz frühen Jahre...
    Mfg
    Jan

    AntwortenLöschen